Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

 



Über Uns

Hier erfahren Sie ein wenig über uns bzw. wie wir zum Basenji gekommen sind.

Ich heiße Frank bin 48 Jahre alt und bin auf einen Bauernhof groß geworden, auf dem ich immer noch lebe.

Also hatte ich ein Leben lang viele Tiere um mich herum und kann mir auch ein Leben ohne Tiere nicht vorstellen.

Zu meiner Familie gehören:

Mein Sohn Leon 19 Jahre , meine Tochter Alina 11 Jahre , meine Lebensgefährtin Katharina 31 Jahre und mein kleinster Spatz Frieda 5 Monate.

Wir sind eine liebe und lustige Familie, die für jeden Spaß bereit ist.


Wie ich zum Basenji kam

Irgendwann habe ich den Entschluss gefasst, mir wieder einen Hund zu zulegen. Also habe ich mir ein Hunderassenbuch zugelegt. Welcher soll es nur sein? Dann haben wir im Familienrat diskutiert. ( nicht zu groß, nicht zu klein, kurze oder lange Haare und vorallem kein Kläffer ) Also was bleibt übrig ??? ein BASENJI

Ich informierte mich über Züchter und telefonierte mit einigen. Nach vielen hin und her, fand ich dann eine Züchterin, wo ich mir ein Bild über diese Hunderasse machen durfte. Nur leider gab es in dem Jahr in diesem Kennel keine Welpen. Was nun? Nach weiterer Suche und Hilfe der letzten Züchterin, fand ich dann eine Züchterin in Dänemark. Jeder Züchter möchte wissen an wen seine Welpen gehen und denjenigen kennenlernen. Also schnappte ich mir meine Familie und fuhr 2008 über Silvester nach Dänemark. Wir wurden sehr herzlich von Esther Kalkbrenner " Kennel Seelenfreund´s " empfangen und verbrachten ein paar schöne Tage dort. Einige Wochen später konnte ich mir meinen Augenstern ( Anubis) abholen. So gingen einige Jahre ins Land und der Wunsch nach einen zweiten Basenji stieg. Aus familiären Gründen sollte es kein Welpe sein. Ich fand Sie in Frankreich bei Annechien Smith im Kennel Katimaridadi. Im November 2011 zog dann Gwenda Gwira ( Amy ) bei uns ein. Nun habe ich zwei wunderschöne Basenji´s und hoffe das wir im Herbst Welpen haben.

Jicho Nyota - was bedeutet das eigentlich?

  • da Anubis der Grundstein dieses Zwingers ist soll er mit diesen Namen verewigt werden
  • Jicho Nyota = heißt übersetzt Augenstern